Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
 Rohstoffe
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Platin: Stabilisierung denkbar


16.05.2018 - 09:40:00 Uhr
BNP Paribas

Paris (www.aktiencheck.de) - Nach dem Rückfall unter die Unterstützung bei 967 USD im März brach der Platinpreis (ISIN: XC0009665545, WKN: XPTUSD) in den folgenden Wochen bis an die Haltemarke bei 885 USD ein, die zunächst von den Bullen verteidigt wurde, wie aus der Veröffentlichung "dailyEDELMETALL" der BNP Paribas hervorgeht.

In der vergangenen Woche sei eine kurze Erholung gefolgt, die den Wert auch wieder über die Hürde bei 920 USD geführt habe. Allerdings habe die Käuferseite dort die Chance vergeben, den Aufwärtstrend fortzusetzen. In dieser Woche sei Platin wieder an die 885 USD-Marke abgesackt.

Ausblick

Noch hätten die Bullen die Chance, mit einer Verteidigung der 885 USD-Marke eine Stabilisierungsphase einzuleiten. Allerdings dürfe die Unterstützung hierfür nicht mehr unterschritten werden. Die Abwärtsdynamik der letzten Tage lege jedoch nahe, dass die Marke von den Bären durchbrochen werde und Platin bis 868 USD fallen könnte. Dort wäre ein weiterer korrektiver Anstieg möglich. Abgaben unter die Marke würden dagegen für weitere Verluste bis 845 USD sorgen. Gelinge den Käufern dagegen die Ausbildung eines Doppelbodens an der 885 USD-Marke und der Ausbruch über die Hürde bei 920 USD, wäre ein Kaufsignal aktiviert. (16.05.2018/ac/a/m)




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
 

Copyright 2007 - 2018 rohstoffecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG