Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
 Rohstoffe
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Mini Future Long auf Platin: Unterstützung hält - Optionsscheineanalyse


13.06.2018 - 11:00:00 Uhr
boerse-daily.de

Lauda-Königshofen (www.optionsscheinecheck.de) - Jürgen Sterzbach von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung einen Mini Future Long (ISIN DE000SC8CBA2/ WKN SC8CBA) der Société Générale auf Platin vor.

Wegen des Dieselskandals sei der Platinpreis schon seit einiger Zeit unter Druck geraten, denn Katalysatoren für Dieselfahrzeuge seien das wichtigste Einsatzgebiet für Platin. Ebenso habe sich auch das Sentiment für Edelmetalle generell verschlechtert. Irgendwie kämen sie nicht mehr in Fahrt, sodass Platin zusammen mit Gold und Silber nach unten gezogen worden sei. Optimistisch hätten sich dagegen die Analysten von Thomson Reuters GFMS geäußert. Sie würden von einer Erholung ausgehen, sodass der Platinpreis im zweiten Halbjahr 1.000 US-Dollar erreichen könnte. Auch wir hatten dieses Kursziel bereits bei der ersten Vorstellung dieser Platin-Idee vor vier Wochen genannt, so die Experten von "boerse-daily.de".


Der Platinpreis habe sich in den letzten zwei Wochen noch nicht aus seiner zwischen 890 und 910 US-Dollar zur Seite laufenden Tendenz befreien können. Der Versuch eines Anstiegs bis 915 US-Dollar sei nicht erfolgreich gewesen, anschließend seien die Notierungen wieder zurückgefallen. Weiterhin gelte es, die Unterstützung um 890 US-Dollar zu beachten, die der Platinpreis zuletzt mehrfach bestätigt habe, indem die Tiefs nicht darunter gelegen hätten. Allerdings wäre bei einem Unterschreiten mit nachgebenden Notierungen bis 870 US-Dollar zu rechnen. Ein Durchbruch könnte für Platin mit einem nachhaltigen Anstieg über die derzeit um 910 US-Dollar verlaufenden Abwärtsgerade gelingen.

Unsere vor vier Wochen vorgestellte Idee, mit der WKN SC8CBA auf einen steigenden Platinpreis zu setzen, bewegt sich weiterhin um das Vorstellungsniveau, so die Experten von "boerse-daily.de". Der vorgestellte Mini Future Long notiere zur Stunde zum Geldkurs von 1,10 Euro und habe dadurch seine zuvor erreichten Gewinne wieder abgegeben (13.06.2018, 10:30). Wer in der Erwartung eines steigenden Platinpreises weiterhin in dieser spekulativen Position investiert bleiben möchte, könne den risikobegrenzenden Stoppkurs vorerst auf dem bisherigen Niveau unter der gezeigten Unterstützung belassen.

Mit einem Mini Future Long könnten risikofreudige Anleger, die von einem steigenden Platinpreis ausgehen würden, mit einem Hebel von 6,9 überproportional profitieren. Der Abstand zur Stopp-Loss-Barriere betrage 10,8 Prozent. Der Einstieg in diese spekulative Position biete sich stets unter Beachtung eines risikobegrenzenden Stoppkurses an. Dieser könnte im Basiswert bei 885 US-Dollar platziert werden. Im Mini Future Long verbleibe der Stoppkurs bei 1,02 Euro. Nach oben könnte sich ein Ziel um 1.000 US-Dollar ergeben. Das angepasste Chance-Risiko-Verhältnis betrage 9,5 zu 1. (13.06.2018/oc/a/r)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.






Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
 

Copyright 2007 - 2018 rohstoffecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG