Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
 Rohstoffe
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Edelmetalle reif für eine kurzfristige Rally?


12.09.2018 - 08:45:00 Uhr
WisdomTree Europe

London (www.aktiencheck.de) - Agrarrohstoffe kämpfen inmitten der unsicheren Handelskriege, so die Experten von WisdomTree Europe.

Mit Ausnahme von Kakao hätten die Agrarrohstoffe im Berichtszeitraum eine negative Entwicklung verzeichnet. Der schwächere Brasilianische Real und die erhöhten Ernteerwartungen an Kaffee würden gegenläufig zu den Kaffeepreisen bleiben. Auch Weizen dürfte einen Rückgang erleiden, da ein höheres Angebot aus den USA und Russland das geringere Angebot aus der EU teilweise ausgleichen dürfte.


Industriemetalle seien durch anhaltende Handelskriegssorgen und Risk-Off-Modus belastet worden. Der starke US-Dollar, Handelskriege und schwache chinesische Wirtschaftsdaten hätten zu einer negativen Stimmung gegenüber dem Sektor beigetragen. Engere Fundamentaldaten bei den wichtigsten Industriemetallen würden jedoch verdeutlichen, inwieweit die Bedenken des Handelskrieges die Preise verzerrt hätten, und würden den Spielraum für eine Erholung innerhalb des Industriemetallsektors verdeutlichen, wenn die Unsicherheit nachlasse.

Die Energiemärkte würden die Kapitulation der Rohstoffpreise als Angebotsunterbrechung und unverminderte Energiepreise zur Nachfrageunterstützung ablehnen. Eine Kombination aus dem globalen warmen Wetter und einer anhaltenden wirtschaftlichen Erholung habe auf der Nachfrageseite geholfen. Die Ölversorgung sei durch den wirtschaftlichen Zusammenbruch Venezuelas eingeschränkt worden.

Die Stimmung gegenüber Gold sei weiter zurückgegangen, nachdem das Gelbmetall trotz eines Ausverkaufs der Schwellenländer keine Gewinne verzeichnet habe. Die mangelnde Reaktion von Gold sei weniger beunruhigend, wenn man sie in Anbetracht der anhaltend starken Aktienmärkte in den entwickelten Märkten betrachte. (12.09.2018/ac/a/m)






Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
 

Copyright 2007 - 2018 rohstoffecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG