Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
 Rohstoffe
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Gold-Calls nach Kaufsignal mit 134%-Chance - Optionsscheineanalyse


07.12.2018 - 15:00:00 Uhr
HebelprodukteReport

Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe drei Call-Optionsscheine auf Gold (ISIN XC0009655157/ WKN 965515) vor.

Laut Analyse von www.godmode-trader.de habe der Goldpreis im November im Bereich von 1.195 USD seine Korrekturphase beenden können. Nach der Erholung in der Vorwoche habe der Goldpreis mit seinem Anstieg über den zentralen Widerstand bei 1.236 USD sogar ein neues Kaufsignal generiert. Verbleibe der Goldpreis in den nächsten Tagen oberhalb von 1.220 USD, dann errechne sich das kurzfristige Kursziel bei 1.265 USD. Bei einem Rückfall unter die 1.220 USD könnte ein weiterer Kursrückgang auf 1.195 USD folgen.

Wenn der Goldpreis in den nächsten Wochen den Weg nach oben fortsetze, dann würden die nachfolgend präsentierten Long-Hebelprodukte hohe Erträge abwerfen.

Der Goldman Sachs-Call-Optionsschein (ISIN DE000GM2S593/ WKN GM2S59) auf Gold mit Basispreis bei 1.225 USD, Bewertungstag am 06.02.2019, BV 0,1, sei beim Goldpreis von 1.240,80 USD und dem Euro/USD-Kurs von 1,138 USD mit 2,93 bis 2,98 Euro gehandelt worden.


Lege der Goldpreis im Verlauf des kommenden Monats auf 1.265 USD zu, dann werde sich der handelbare Preis des Calls auf etwa 3,98 Euro (+34 Prozent) erhöhen.

Der Morgan Stanley-Open End Turbo-Call (ISIN DE000MF8QYK6/ WKN MF8QYK) auf Gold mit Basispreis und KO-Marke bei 1.225,55 USD, BV 0,1, sei beim Goldpreis von 1.240,80 USD mit 1,47 bis 1,48 Euro taxiert worden.

Gelinge dem Goldpreis der Anstieg auf die Marke von 1.265 USD, dann werde sich der innere Wert des Turbo-Calls - sofern der Goldpreis nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter falle - auf 3,46 Euro (+134 Prozent) erhöhen.

Der SG-Open End Turbo-Call (ISIN DE000ST7JPU8/ WKN ST7JPU) auf Gold mit Basispreis und KO-Marke bei 1.220,151 USD, BV 0,1, sei beim Goldpreis von 1.240,80 USD mit 1,88 bis 1,89 Euro quotiert worden.

Bei einem Goldpreisanstieg auf 1.265 USD werde sich der innere Wert des Turbo-Calls bei 3,94 Euro (+108 Prozent) befinden. (07.12.2018/oc/a/r)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.






Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
 

Copyright 2007 - 2018 rohstoffecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG