Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
 Rohstoffe
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Mit Linde-Bonus- und Discount-Zertifikaten zu 8% Seitwärtsrendite - Zertifikateanalyse


09.08.2018 - 10:00:00 Uhr
ZertifikateReport

Gablitz (www.zertifikatecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe ein Capped Bonus-Zertifikat und ein Discount-Zertifikat auf die Aktie von Linde (ISIN DE000A2E4L75/ WKN A2E4L7) vor.

Nachdem bekannt geworden sei, dass die Fusion mit dem US-Mitbewerber Praxair wegen wettbewerbsbehördlicher Probleme scheitern könnte, sei der Kurs der Linde-Aktie im frühen Handel des 06.08.2018 zeitweise um bis zu 10 Prozent eingebrochen. Dennoch habe die Mehrheit der Experten in den jüngsten Analysen ihre Kaufempfehlungen für die Aktie mit Kurszielen von bis zu 242 Euro erneuert.

Wer nach dem massiven Kurseinbruch eine Investition in die Aktie als interessant einschätze, aber auch bei weiter nachgebenden Kursen positive Renditen erzielen möchte, könnte einen Blick auf Bonus- und Discount-Zertifikate werfen, die diesen Ansprüchen gerecht werden könnten.


Das DZ Bank-Capped Bonus-Zertifikat (ISIN DE000DD594W9/ WKN DD594W) auf die Linde-Aktie mit Barriere bei 135 Euro, Bonuslevel und Cap bei 190 Euro, BV 1, Bewertungstag am 20.09.2019, sei beim Aktienkurs von 194,20 Euro mit 176,45 bis 176,84 Euro gehandelt worden. Wenn der Kurs der Linde-Aktie bis zum Bewertungstag niemals die Barriere bei 135 Euro berühre oder unterschreite, dann werde das Zertifikat am 27.09.2019 mit dem Bonusbetrag von 190 Euro zurückbezahlt. Somit ermögliche dieses Zertifikat in den nächsten 13 Monaten einen Ertrag von 7,44 Prozent (=8,40 Prozent pro Jahr) wenn der Kurs der Linde-Aktie bis zum Bewertungstag niemals um mindestens 30,48 Prozent auf 135 Euro oder darunter einbreche. Berühre der Aktienkurs die Barriere und notiere die Linde-Aktie am Bewertungstag unterhalb des Caps, dann werde die Rückzahlung des Zertifikates mit dem am 20.09.2019 ermittelten Schlusskurs der Linde-Aktie, maximal mit 190 Euro, erfolgen.

Um mit einem KO-freien Discount-Zertifikat innerhalb der nächsten 13 Monate einen ähnlichen Ertrag wie mit dem Bonus-Zertifikat zu erzielen, würden sich Zertifikate mit Caps im Bereich von 170 Euro anbieten. Das Goldman Sachs-Discount-Zertifikat (ISIN DE000GM42X01/ WKN GM42X0) auf die Linde-Aktie mit Cap 170 Euro, BV 1, Bewertungstag am 19.09.2019, sei beim Aktienkurs von 194,20 Euro mit 156,52 bis 157,02 Euro taxiert worden. Egal, wie sich der Aktienkurs in den nächsten 13 Monaten entwickeln werde, würden Anleger am Laufzeitende des Zertifikates einen Betrag in Höhe von 170 Euro gutgeschrieben erhalten, wenn der Aktienkurs am Bewertungstag auf oder oberhalb des Caps gebildet werde.

Deshalb biete dieses Zertifikat die Chance auf einen Ertrag von 8,27 Prozent (=7,20 Prozent pro Jahr), wenn sich der Aktienkurs am Bewertungstag nicht mit mindestens 12,46 Prozent im Vergleich zum aktuellen Kurs im Minus befinde. Notiere die Aktie am 19.09.2019 unterhalb des Caps, dann werde die Rückzahlung des Discount-Zertifikates mit dem an diesem Tag festgestellten Schlusskurs der Linde-Aktie erfolgen. Ein Verlust vor Spesen werde erst unterhalb eines Linde-Schlusskurses von 157,02 Euro entstehen. (Ausgabe vom 07.08.2018) (09.08.2018/zc/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.






Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
 

Copyright 2007 - 2018 rohstoffecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG