Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
 Rohstoffe
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Mini Future-Zertifikate auf Rohöl: Eher eine Stabilisierung, keine Preisrally zu erwarten - Zertifikateanalyse


06.12.2018 - 10:10:00 Uhr
Bank Vontobel Europe AG

München (www.zertifikatecheck.de) - Dem Ölpreis wurde zuletzt der Boden unter den Füßen weggezogen, so das Vontobel Zertifikate-Team in einer aktuellen Rohstoffkolumne.

Anleger hätten den Preis in Erwartung der Iran-Sanktionen monatelang nach oben getrieben. Viele Analysten seien davon ausgegangen, dass Angebot und Nachfrage im Gleichgewicht seien. Würden dann plötzlich die Exporte aus dem OPEC-Mitgliedsland fehlen, werde das Angebot knapp, so die Annahme. Die Folge müsse ein höherer Preis sein. Ein Trugschluss!

Zunächst seien für den Iran mehrere Sondergenehmigungen erlassen worden. Der Welt würden daher im Endeffekt nicht die befürchteten zwei Mio. Barrel Öl pro Tag fehlen, sondern lediglich 0,5 Mio. Zum anderen sei die Förderkapazität der OPEC und die Produktionsausweitung der USA unterschätzt worden. Der Ölmarkt leide nach wie vor unter einem Überangebot. Selbst wenn die Sanktionen verschärft würden, werde Öl nicht knapp.

Die Erkenntnis habe im November zum freien Fall des Ölpreises geführt. Inzwischen sei die Notiz aber so niedrig, dass eine Stabilisierung wahrscheinlich sei. Ob der Preis nachhaltig steigen könne, hänge vor allem von der OPEC ab. Sie habe die Schleusen zuletzt geöffnet. Werde die Fördermengenbegrenzung wieder strikt eingehalten, könne der Ölpreis auch wieder steigen.


Inzwischen habe die Überproduktion dazu geführt, dass sich die Öl-Lager wieder deutlich gefüllt hätten. Der Lagerbestand müsse erst abgebaut werden, bevor der Preis wieder zu den Hochs von diesem Jahr aufschließen könne. Aus diesem Grund sei auch eher von einer Stabilisierung mit leichtem Aufwärtspotenzial auszugehen und nicht von einer großen Rally bei den Ölpreisen. Der weitere Verlauf bleibe abzuwarten.

Das Vontobel Zertifikate-Team bietet zwei Mini Future-Zertifikate auf Öl zum Kauf an.

Das Long Mini Future-Zertifikat (ISIN DE000VA95D55/ WKN VA95D5) auf WTI Light Sweet Crude Oil Future habe einen Basispreis von USD 32,30. Der Stopp-Loss betrage USD 33,26 und der Abstand zum Stopp-Loss 36,59%. Das Papier habe ein Bezugsverhältnis von 1 und einen Hebel von 2,60. Der Geldkurs liege bei EUR 18,18. Der Briefkurs werde bei EUR 18,19 gesehen. (Stand: 05.12.2018, 11:28)

Das Short Mini Future-Zertifikat (ISIN DE000VA90L19/ WKN VA90L1) auf WTI Light Sweet Crude Oil Future mit einem Basispreis von USD 57,89 habe ein Bezugsverhältnis von 1 und einen Hebel von 9,59. Der Stopp-Loss betrage USD 56,16 und der Abstand zum Stopp-Loss 7,06%. Der Geldkurs liege bei EUR 4,41. Der Briefkurs werde bei EUR 4,42 gesehen. (Stand: 05.12.2018, 11:30) (Ausgabe vom 03.12.2019) (06.12.2018/zc/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.






Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
 

Copyright 2007 - 2018 rohstoffecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG