Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
 Rohstoffe
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

LOYS Aktien Global-Fonds: 01/2020-Bericht, Wertrückgang von 2,8% - Fondsanalyse


18.02.2020 - 11:00:00 Uhr
LOYS

Oldenburg (www.fondscheck.de) - Die Anlagestrategie im Sondervermögen des LOYS Aktien Global-Fonds (ISIN LU0861001260/ WKN A1J9LN) zielt vornehmlich auf die Ausnutzung von Unterbewertungen einzelner Aktienwerte an den internationalen Märkten ab, so die Experten von LOYS.

Das Anlageuniversum sei dabei nicht auf bestimmte Länder oder Branchen beschränkt; grundsätzlich komme weltweit jedes börsennotierte Unternehmen für eine Investition in Frage.


Auf Grundlage einer fundamentalen Unternehmensanalyse würden für das Sondervermögen möglichst signifikant unterbewertete Aktienwerte erworben. Dabei würden die einzelnen Aktientitel individuell gewichtet; Kriterium hierbei sei in erster Linie die absolute Attraktivität des Unternehmens, die am Grad der festgestellten Unterbewertung gemessen werde. Maßgeblich für die jeweilige Zusammensetzung des Sondervermögens sei allein die Zahl und die Attraktivität der zur Verfügung stehenden Aktienwerte.

Ziel sei eine breite Streuung mit einer aktiven maximalen Gewichtung einzelner Titel von bis zu 2,5%. Darüber hinaus strebe der Fonds ein Vollinvestment an.

Einen schwierigen Jahresstart habe der LOYS Aktien Global erwischt, nachdem US Tech-Aktien einmal mehr vorwegmarschiert seien. Einigermaßen turbulent habe sich im Allgemeinen der Start der Aktienbörsen in das neue Jahr gestaltet. Während die ersten Berichtszahlen der Unternehmen gemischte Töne aufgewiesen hätten, habe sich am Monatsende die Stimmung verdüstert, nachdem in China der Corona Virus um sich gegriffen habe.

Erinnerungen an die SARS Epidemie aus dem Jahr 2003 seien wach geworden. Allerdings sei das Land der Mitte heute wesentlich wichtiger als noch vor 17 Jahren. Daher sei die Nervosität heute auch größer als seinerzeit. Demgegenüber habe der Austritt Großbritanniens an den Märkten nur eine Nebenrolle gespielt. Die gute Liquiditätsposition des LOYS Aktien Global gestatte dem Fondsmanagement, von der derzeitigen Korrektur durch günstige Zukäufe zu profitieren. (Stand vom 17.02.2020) (18.02.2020/fc/a/f)





Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
07.04.2020, ETHENEA
Ethna-Fonds: Aktiv durch Krisen-Gewässer navigieren
07.04.2020, M&G Investments
M&G (Lux) Sustainable Allocation Fund: ESG in Zeiten von Corona - Fünf UN-Nachhaltigkeitsziele im Fokus
07.04.2020, Sauren
Sauren Stable Absolute Return-Fonds: 03/2020-Bericht, Wertrückgang von 4,8% - Fondsanalyse
07.04.2020, Aramea Asset Management
Apus Capital Marathon-Fonds: 02/2020-Bericht, Wertverlust von 3,9% - Fondsanalyse
07.04.2020, ETHENEA
Ethna-AKTIV-Fonds: Defensive Positionierung angebracht - Fondsanalyse
 

Copyright 2007 - 2020 rohstoffecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG