Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
 Rohstoffe
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Sauren Global Growth-Fonds: 08/2020-Bericht, Wertsteigerung von 4,2% - Fondsanalyse


18.09.2020 - 10:50:10 Uhr
Sauren

Köln (www.fondscheck.de) - Die weltweiten Aktienmärkte zeigten im August eine positive Entwicklung, so die Experten von Sauren im Kommentar zum Sauren Global Growth-Fonds (ISIN LU0095335757/ WKN 989614).

Die deutlichsten Kurssteigerungen habe der US-amerikanische Aktienmarkt verzeichnet, knapp gefolgt vom japanischen Aktienmarkt. Die europäischen Aktienmärkte seien etwas zurückgeblieben, hätten aber dennoch attraktive Wertzuwächse verbucht. Nebenwerte hätten sich in Europa deutlich besser entwickelt als Standardwerte, während sie in den USA weniger stark als Standardwerte angestiegen seien. Die Aktienmärkte der Schwellenländer hätten sich im August schwächer entwickelt als die Hauptaktienmärkte.


Der Sauren Global Growth A habe im August eine Wertsteigerung in Höhe von 4,2% erzielt.

Unter den breit diversifizierten Europa-Fonds habe der von Olgerd Eichler verantwortete MainFirst Top European Ideas Fund (ISIN LU0308864023/ WKN A0MVL0) mit einem Wertzuwachs in Höhe von 7,0% erfreut. Auch der von Eric Bendahan verwaltete Eleva Euroland Selection Fund (ISIN LU1616921232/ WKN A2DU74) habe mit einer Wertsteigerung in Höhe von 5,8% besser als der Markt abgeschnitten. Dagegen sei der von Dirk Enderlein verantwortete Wellington Strategic European Equity Portfolio (ISIN IE00B6TYHG95/ WKN A1JRCV) mit einer Wertsteigerung in Höhe von 2,1% etwas hinter der Marktentwicklung zurückgeblieben. Der von Stephan Hornung verantwortete Squad Growth (ISIN LU0241337616/ WKN A0H1HX) habe von dem freundlichen Umfeld für Nebenwerte profitiert und um beeindruckende 9,1% zugelegt.

Im Segment der USA-Fonds seien die beiden von Cormac Weldon verwalteten Fonds im August hinter der jeweiligen Marktentwicklung zurückgeblieben. Der das gesamte Marktspektrum abdeckende Artemis US Select Fund (ISIN GB00BMMV4Z73/ WKN A12E73) sei um 3,8% angestiegen und der auf Nebenwerte ausgerichtete Artemis US Smaller Companies Fund (ISIN GB00BMMV5659/ WKN A12E75) habe um 2,4% zugelegt. Der von Bill Miller verantwortete Miller Opportunity Fund (ISIN IE00B3FHN413/ WKN A0X843) habe mit einer Wertsteigerung in Höhe von 8,3% die Marktentwicklung deutlich übertroffen.

Die beiden Japan-Fonds hätten im August wiederum eine hohe Diskrepanz bei ihren Ergebnissen gezeigt. Der von Sophia Li verantwortete First State Japan Equity Fund (ISIN IE00BSJWPN04/ WKN A2JCY2) habe in dem deutlich ansteigenden Markt einen eher moderaten Wertzuwachs in Höhe von 1,4% erzielt, während der von Jonathan Dobson verwaltete Coupland Cardiff Japan Alpha Fund (ISIN IE00B1GCTJ86/ WKN A0RMK3) um deutliche 8,0% zugelegt habe. (Stand vom 31.08.2020) (18.09.2020/fc/a/f)





Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
19.10.2020, DWS
DWS Invest SDG Global Equities LD-Fonds: Nachhaltigkeit - 17 Ziele, die die Welt verändern können
19.10.2020, Deka Investment
Deka-ConvergenceAktien CF-Fonds: 09/2020-Bericht, rückläufiger Anteilpreis - Fondsanalyse
19.10.2020, ETHENEA
Ethna-DYNAMISCH-Fonds: 5 Favoriten für den Aktienmarkt
19.10.2020, LBBW Asset Management
LBBW Nachhaltigkeit Renten R-Fonds: 09/2020-Bericht, Wertzuwachs von 0,2% - Fondsanalyse
19.10.2020, Berenberg
Berenberg 1590 Multi Asset Strategie A-Fonds: 09/2020-Bericht, Wertrückgang von 0,48% - Fondsanalyse
 

Copyright 2007 - 2020 rohstoffecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG