Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
 Rohstoffe
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

DKB Nachhaltigkeitsfonds Europa: 08/2020-Bericht, Wertzuwachs von 3,8% - Fondsanalyse


25.09.2020 - 11:30:00 Uhr
BayernInvest Luxembourg S.A.

Luxemburg (www.fondscheck.de) - Kern des DKB Nachhaltigkeitsfonds Europa (ISIN LU0314225409/ WKN A0MX5K, AL) bilden europäische Aktien, die nach Analyse der BayernInvest die größten Ertragsaussichten bieten und in ihrer Branche unter ökologischen, sozialen und ökonomischen Aspekten führend sind, so die Experten von BayernInvest Luxembourg S.A.

Eine kontinuierliche Überwachung des Portfolios sowie vordefinierte strenge Ausschlusskriterien würden sicherstellen, dass der Fonds neben der Einhaltung grundsätzlicher ESG-Kriterien auch nicht in Unternehmen mit kontroversen Geschäftsfeldern, wie zum Beispiel Glücksspiel, Tierversuche und Gentechnik investiere. Die Basis der Investmentstrategie sei eine Aktien-Faktorstrategie, die neben den Stil-Faktoren Value, Quality, Momentum und Low Risk auch ESG-Kriterien (Environmental, Social, Governance) in der Aktienauswahl berücksichtige. Das Investmentuniversum werde um Titel reduziert, die gegen grundsätzliche ESG-Kriterien (z.B. Produzenten von Atomenergie, Tabak, Waffen, Verstöße gegen UN Global Compact Prinzipien) bzw. ergänzende fondsspezifische ESG-Kriterien verstoßen würden.


Im Monat August habe sich die sequenzielle Verbesserung an den Aktienindices im vierten Monat in Folge fortgesetzt. Bestimmt worden sei das Marktgeschehen von einer besser als zuvor erwarteten Berichtssaison und der positiven Entwicklung volkswirtschaftlicher Frühindikatoren. Trotz der hohen Zahl an Covid-19-Neuinfektionen sei es zu keinen erneuten weitreichenden Lockdowns gekommen.

Ebenso wie die Märkte nehme auch die Konjunktur wieder Fahrt auf. Der deutsche ifo-Index sei von 90,4 auf 92,6 Punkte gestiegen. Diese Konjunkturdaten hätten sich auch in den europäischen Aktienmärkten widergespiegelt. Auf Sektorenebene hätten besonders zyklische und stark von der Pandemie betroffene Sektoren eine gute Performance vorweisen können. So habe beispielsweiße der STOXX 600 Auto & Parts Index 10,5% höher geschlossen.

Der deutsche Leitindex DAX habe den Monat mit einem Plus von 5,1% abgeschlossen. Der EURO STOXX 50 habe im vergangenen Monat 3,2% gewonnen. Der breiter gefasst MSCI Europe habe 3,0% höher abgeschlossen. Auch der Fonds habe den Monat mit einem Plus von 3,8% beenden können.

Im September richte sich die Aufmerksamkeit der Marktteilnehmer zunehmend auf die US-Präsidentschaftswahl. Diese werde auch maßgeblich beeinflussen, wie sich die US-China Beziehungen weiter entwickeln würden. Weiterhin stünden die Entwicklungen wirtschaftlicher Frühindikatoren, die Covid-19-Infektionszahlen und mögliche neue Studienergebnisse zu einem Impfstoff unter Beobachtung der Marktteilnehmer. (Stand vom 31.08.2020) (25.09.2020/fc/a/f)





Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
19.10.2020, DWS
DWS Invest SDG Global Equities LD-Fonds: Nachhaltigkeit - 17 Ziele, die die Welt verändern können
19.10.2020, Deka Investment
Deka-ConvergenceAktien CF-Fonds: 09/2020-Bericht, rückläufiger Anteilpreis - Fondsanalyse
19.10.2020, ETHENEA
Ethna-DYNAMISCH-Fonds: 5 Favoriten für den Aktienmarkt
19.10.2020, LBBW Asset Management
LBBW Nachhaltigkeit Renten R-Fonds: 09/2020-Bericht, Wertzuwachs von 0,2% - Fondsanalyse
19.10.2020, Berenberg
Berenberg 1590 Multi Asset Strategie A-Fonds: 09/2020-Bericht, Wertrückgang von 0,48% - Fondsanalyse
 

Copyright 2007 - 2020 rohstoffecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG