Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
 Rohstoffe
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Sojabohnen- und Mais: Deutlich höhere Ernte in Brasilien erwartet


11.01.2017 - 12:43:52 Uhr
Commerzbank Corp. & Markets

Frankfurt (www.fondscheck.de) - Die brasilianische Prognosebehörde Conab erwartet für 2016/17 eine rekordhohe Sojabohnenernte von 103,8 Mio. Tonnen, berichten die Analysten von Commerzbank Corporates & Markets.

Im Dezember habe die Schätzung noch bei 102,5 Mio. Tonnen gelegen. Im Vorjahr seien bedingt durch Trockenheit nur 95,4 Mio. Tonnen eingebracht worden. Die Sojabohnenernte habe in Brasilien inzwischen begonnen, früher als üblich. Auch die Maisernte solle deutlich größer als im Vorjahr ausfallen: Nach 66,6 Mio. Tonnen sollten nun 84,5 Mio. Tonnen geerntet werden - ebenfalls etwas mehr als im Dezember geschätzt. Morgen veröffentliche das US-Landwirtschaftsministerium USDA seine neuen Prognosen. Im Dezember habe das USDA die brasilianische Sojabohnenernte auf 102 Mio. Tonnen geschätzt. Die Maisernte habe es sogar auf 86,5 Mio. Tonnen angehoben - aus heutiger Sicht möglicherweise zu kräftig.

Der Kakaopreis, der von Sommer bis Jahresende 2016 wegen der Aussicht auf ein hohes Angebot 30% eingebüßt habe, sei in den ersten Januartagen um gut 4% gestiegen. Ein Grund seien uneinheitliche Angaben zu den Anlieferungen in die Häfen des wichtigsten Anbaulands Elfenbeinküste. Sie würden zwischen -5% und -12% gegenüber Vorjahr schwanken. Es werde somit fraglicher, ob die im Frühjahr beginnende Zwischenernte den Rückstand tatsächlich mehr als wettmachen könne. Auch steige die Furcht vor zu starker Trockenheit. Zudem würden sich derzeit viele kleinere Exporteure mit Ankäufen zurückhalten, da es bei dem gesunkenen Weltmarktpreis schwieriger sei, den in dieser Saison staatlich höher festgesetzten Mindestpreis zu bezahlen. (11.01.2017/fc/a/m)




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
 

Copyright 2007 - 2017 rohstoffecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG