Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
 Rohstoffe
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Platin-Calls mit 94%-Chance bei Kursanstieg auf 885 USD - Optionsscheineanalyse


12.07.2018 - 10:02:00 Uhr
HebelprodukteReport

Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe zwei Call-Optionsscheine auf Platin vor.

Laut einer im BNP-Newsletter "Daily Edelmetall" veröffentlichten Analyse verfüge der Platinpreis (ISIN XC0009665545/ WKN XPTUSD) nach einer Erholungsphase über Steigerungspotenzial. Hier die Analyse:

"Rückblick: Der Platinpreis fiel Ende Juni unter die Unterseite des übergeordneten Abwärtstrendkanals und beschleunigte damit seinen Kursrückgang erneut. In der Spitze brach der Wert sogar kurzzeitig unter die Unterstützung bei 806 USD ein, ehe eine deutliche Erholung über die Marke und direkt an den Widerstand bei 845 USD zurückführte. Dort tendiert der Wert aktuell seitwärts.

Ausblick: Mit dem Anstieg der letzten Tage hat sich Platin wieder in den Abwärtstrendkanal zurückgearbeitet und könnte die Erholung jetzt mit einem Anstieg über 845 USD fortsetzen. In der Folge dürfte der Widerstand bei 868 USD überschritten und die Hürde bei 885 USD angesteuert werden. Darüber wäre der Abwärtstrendkanal durchbrochen und infolge dieses Kaufsignals eine Aufwärtswelle bis 929 USD möglich. Die Chancen der Bullen wären erste unterhalb von 820 USD vergeben und ein weiterer Test der 806 USD-Marke die Folge. Wird diese Unterstützung nicht für eine Bodenbildung genutzt, dürfte ein Einbruch bis 770 USD folgen."


Könne der Platinpreis (aktuell bei 843 USD) im nächsten Monat tatsächlich die Hürde bei 885 USD erreichen, dann könnten risikobereite Anleger mit Long-Hebelprodukten den Preisanstieg optimieren.

Der BNP-Call-Optionsschein (ISIN DE000PP0ZC24/ WKN PP0ZC2) auf Platin mit Basispreis bei 850 USD, BV 0,01, sei beim Platinpreis von 843 USD und dem Euro/USD-Kurs von 1,171 USD mit 0,23 bis 0,24 Euro taxiert worden.

Gelinge dem Platinpreis in spätestens einem Monat der Anstieg auf die Marke von 885 USD, dann werde sich der handelbare Preis des Calls auf etwa 0,39 Euro (+63 Prozent) erhöhen.

Der Société Générale-Open End Turbo-Call (ISIN DE000ST25A32/ WKN ST25A3) auf Platin mit Basispreis und KO-Marke bei 804,9802 USD, BV 0,01, sei beim Platinpreis von 843 USD mit 0,34 bis 0,35 Euro taxiert worden.

Gelinge dem Platinpreis der Anstieg auf die Hürde bei 885 USD, dann werde sich der innere Wert des Turbo-Calls - sofern der Platinpreis nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter falle - auf 0,68 Euro (+94 Prozent) erhöhen. (Ausgabe vom 11.07.2018) (12.07.2018/oc/a/r)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.






Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
 

Copyright 2007 - 2018 rohstoffecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG