Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
 Rohstoffe
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Rohstoffe: Gold konsolidiert weiterhin - Trendwende scheint greifbar


13.12.2019 - 09:15:00 Uhr
Bank für Vermögen

Oberursel (www.aktiencheck.de) - Die Korrektur des Goldpreises hat wie erwartet bei der Marke von 1.460 US-Dollar gestoppt, so Marc Sattler, Vorstand der Bank für Vermögen (BfV) im Bereich Investment Research und Vermögensverwaltung, in der aktuellen Ausgabe vom "Investment Radar".

Nach Einschätzung der Analysten der Bank für Vermögen sollte man vorerst auch keine tieferen Kurse sehen. Das Umfeld für steigende Goldpreise verbessere sich durch die expansiven Notenbanken weiter. Sollten die Inflationsraten irgendwann wieder anziehen und die Zinsen nicht direkt angehoben werden, würden Sachwerte wie Gold die erste Wahl darstellen. Daher würden die Analysten der Bank für Vermögen empfehlen weiterhin Investments in Edelmetallen und Minenaktien beizumischen. (Ausgabe Dezember 2019) (13.12.2019/ac/a/m)




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
 

Copyright 2007 - 2020 rohstoffecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG