Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
 Rohstoffe
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Open End Turbo Long Zertifikat auf Baumwolle: Wie verrückt - 2018er Hochs im Visier - Zertifikateanalyse


23.02.2021 - 09:00:00 Uhr
boerse-daily.de

Lauda-Königshofen (www.zertifikatecheck.de) - Maciej Gaj von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung ein Open End Turbo Long Zertifikat (ISIN DE000VQ2EWU4/ WKN VQ2EWU) von Vontobel auf Baumwolle-Future Mai 2021 (ISIN XC000A0AEZK8/ WKN nicht bekannt) vor.

Der Baumwolle-Future könne alleine in diesem Monat auf ein Kursplus von 14 Prozent zurückblicken und habe sich unlängst über zahlreiche wichtige Hürden hinweg gesetzt. Aktuell steuere der Agrarrohstoff auf seine Hochs aus Mitte 2018 zu, einige kleinere Widerstände würden jedoch noch zu überwinden bleiben.


Insgesamt tendiere Baumwolle seit grob Mitte 2011 in einer Handelsspanne zwischen 45,50 und 98,14 US-Cents auf der Oberseite grob seitwärts. Der letzte markante Tiefpunkt sei Anfang 2020 bei 48,35 US-Cents markiert worden, nach einem raschen Trendwechsel im Sommer letzten Jahres habe sich eine ungeahnt starke Aufwärtsbewegung eingestellt, die bis heute andauere. Dabei sei es gelungen, das maximale Erholungsziel weit hinter sich zu lassen und in den Bereich von rund 90,00 US-Cents vorzudringen. Bereits investierte Anleger sollten jetzt ihre Long-Positionen enger absichern, hier wäre beispielsweise ein Niveau von 84,00 US-Cents zu nennen. Aber auch frische Positionen könnten über entsprechende Zertifikate mit einem hohen Hebel sehr gewinnbringend eingegangen werden.

Die Rally sei beim Baumwolle-Future voll im Gange, allerdings sollten sich Investoren im Bereich von 92,25 US-Cents auf zwischengeschaltete Gewinnmitnahmen einstellen. Übergeordnetes Ziel würden weiterhin die Verlaufshochs aus Mitte 2018 bei 98,14 US-Cents für den Agrarrohstoff darstellen. Um vom letzten Abschnitt noch überproportional profitieren zu können, könne beispielsweise das Open End Turbo Long Zertifikat (WKN VQ2EWU) ausgestattet mit einem Hebel von 5,1 zum Einsatz kommen. Allerdings würden das vergleichsweise hohe Preisniveau und die steile Rally zu einer etwas weiter weg angesetzten Verlustbegrenzung mahnen. Sollte es wider Erwarten unter die Marke von rund 79,00 US-Cents abwärts gehen, müsste man sich als Anleger auf eine Korrekturbewegung zurück auf die zentrale Unterstützung der letzten zwei Jahre um 72,45 US-Cents einstellen.

Umso höher der Baumwolle-Preis steige, umso heftiger dürften auch die Ausschläge werden. Dennoch lasse sich vom aktuellen Niveau aus bei einem Anstieg an die Hochs aus 2018 bei 98,14 US-Cents noch eine Rendite von 50 Prozent erzielen, sofern das vorgestellte Open End Turbo Long Zertifikat (WKN VQ2EWU) zum Einsatz komme. Der vorgestellte Schein dürfte am Ende dann bei 2,18 Euro notieren. Eine Verlustbegrenzung angesetzt um 84,00 US-Cents oder tiefer erfordere im vorgestellten Turbo Long Zertifikat einen Ausstiegskurs von 1,02 Euro. Bestehende Positionen könnten ebenfalls über selbiges Niveau enger abgesichert werden. (23.02.2021/zc/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.






Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
 

Copyright 2007 - 2021 rohstoffecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG