Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
 Rohstoffe
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Das neue Traden im Internet - Wie man Abzocker erkennt


19.10.2017 - 13:00:00 Uhr
rohstoffecheck.de

Bad Marienberg (www.rohstoffecheck.de) - Die Börse war für lange Zeit ein Ort, in den sich nur Menschen getraut haben, die tatsächlich Rang und Namen besitzen - erstklassige Trader, Menschen, die Ihr Handwerk verstehen. Spätestens seit der Erfindung des Internets ist das aber nicht mehr so, denn dank der vielen Dienste, die seitdem aus dem Boden schossen, kann jetzt jeder im Internet traden; doch das ruft auch viele Abzocker auf den Plan, die nichts weiter wollen, als Ihr hart verdientes Geld. Wie erkennt man solche Abzocker?

iFOREX ist ganz vorn mit dabei




Wie man in dieser iFOREX Bewertung auf der Seite Abzocktest.de sehen kann, ist iFOREX einer der wenigen Anbieter, die nicht mit sehr hohen Einstiegskosten oder Abzocken potentielle neue Trader abschrecken. Die iFOREX Bewertung zeigt außerdem, dass iFOREX eine Menge verschiedener Möglichkeiten bereitstellt, neuen Tradern zu helfen, in den Markt einzusteigen. Das ist aber nicht immer so - es gibt viele Anbieter im Internet, die schon von Anfang an mit hohen Kosten locken. Viele kann man auf der gerade schon erwähnten Seite Abzocktest.de finden - hier gibt es einen Überblick über die beliebtesten und am häufigsten benutzten Internetportale sowie eine Übersicht über Vor- und Nachteile eben dieser. Als Neuling im Bereich der Börse lohnt es sich auf jeden Fall, die iFOREX Bewertung sowie die anderen Bewertungen anzuschauen, um auf der sicheren Seite zu sein.


Worauf man beim Traden achten muss


Wenn ein Anbieter schon von Anfang an versucht, dem Trader irgendwelche Kosten aufzudrücken, ist das generell ein sehr schlechtes Zeichen - solche Anbieter sollte man auf jeden Fall meiden. Die Anmeldung bei einem Online-Broker sollte generell erst einmal kostenlos sein - zusätzliche Premium-Angebote sind in Ordnung, solange sie wirklich optional und nicht eigentlich notwendig sind, um das Traden überhaupt erst genießen zu können. Vor allem, wenn es um Rohstoffe geht, sollte man hier sehr vorsichtig sein, denn manchmal ist das Traden mit diesen hinter solchen Premium-Angeboten versteckt und kann vorher nicht durchgeführt werden. Hier sollte man also die Augen offen halten, um Abzocken zu erkennen. Die iFOREX Bewertung zeigt, wie es geht, denn bei iFOREX ist das Einzige, was hinter einer Bezahlung versteckt ist, zusätzliche Tutorials - die meisten sind kostenlos.

Das Kleingedruckte ist sehr wichtig


Der letzte Punkt, auf den man beim Traden auf einer neuen Seite achten muss, ist das Kleingedruckte. Das fängt schon mit dem Lesen der AGBs, also der allgemeinen Geschäftsbedingungen an - denn wenn sich in Zukunft etwas ändert, kann es sein, dass den Kunden verschiedene Rechte entzogen werden. Das ist vor einigen Jahren mit dem Online-Broker Flatex passiert, wie die "Welt" damals schrieb. Man sollte sich also die AGBs gut durchlesen, damit man genau weiß, was beim Erstellen eines Kontos auch in Zukunft auf einen zukommt.

Zu guter Letzt ist auch das Lesen von Bewertungen, wie der vorhin genannten iFOREX Bewertung, ein guter Anfang - so erkennt man genau, welche Broker von Kunden empfohlen werden, und welche man besser meiden sollte. Das Lesen von Bewertungen ist also integral und sollte auf jeden Fall vor dem Erstellen eines Kontos durchgeführt werden; damit man genau weiß, was man hat. (19.10.2017/rc/n/m)







Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
07.09.2017, fondscheck.de
Die Casino Guichard-Perrachon Aktie im Check
22.06.2017, fondscheck.de
Warum Kreditnehmer momentan von einer Kreditumschuldung profitieren
31.01.2017, fondscheck.de
Trading Apps - die Alternative für unterwegs
21.11.2016, fondscheck.de
Zwei Anlageklassen mit denen sie Ihr Anlagerisiko in volatilen Märkten reduzieren können
28.09.2016, fondscheck.de
Geldanlage mit noch mehr Glück
 

Copyright 2007 - 2017 rohstoffecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG