Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
 Rohstoffe
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

EUWAX Gold II: Die Tonne ist überschritten - ETC-News


27.09.2018 - 15:08:02 Uhr
Börse Stuttgart

Stuttgart (www.fondscheck.de) - Seit Anfang Oktober 2017 können Privatanleger das Wertpapier EUWAX Gold II (ISIN DE000EWG2LD7/ WKN EWG2LD) an der Börse Stuttgart handeln, so die Börse Stuttgart.

Nun habe der für EUWAX Gold II physisch hinterlegte Bestand an Edelmetall eine Tonne überschritten. EUWAX Gold II verbriefe ein Gramm eines 100-Gramm-Goldbarrens und sei zu 100 Prozent mit physischem Edelmetall unterlegt.


"Die stetige Nachfrage nach EUWAX Gold II zeigt, dass unser Wertpapier den Wünschen privater Anleger entspricht", sage Dr. Dirk Sturz, Geschäftsführer der Boerse Stuttgart Securities GmbH, die das Exchange Traded Commodity emittiert. "Bei EUWAX Gold II fallen keine jährlichen Gebühren an. Die Auslieferung des hinterlegten Goldes ist ab einem Gramm in beliebiger Stückelung möglich."

Banken und Online-Broker würden bei einer Veräußerung in der Regel keinen Steuerabzug vornehmen. Damit würden Erwerb und Einlösung oder Verkauf bei EUWAX Gold II so behandelt wie bei physischem Gold. Hier seien Veräußerungsgewinne nach einem Jahr Haltedauer steuerfrei.

Für Kauf und Verkauf von EUWAX Gold II würden lediglich die börsenüblichen Transaktionskosten anfallen, die von der jeweils depotführenden Bank berechnet würden. Die physische Auslieferung in Form von Kleinbarren sei bei 100 Gramm Gold oder einem Vielfachen davon innerhalb Deutschlands kostenfrei. Bei abweichenden Stückelungen würden Form- und gegebenenfalls Lieferkosten anfallen. Anleger könnten EUWAX Gold II börsentäglich von 8 bis 22 Uhr mit der gewohnten Handelsqualität an der Börse Stuttgart handeln. (27.09.2018/fc/n/e)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:







Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
 

Copyright 2007 - 2018 rohstoffecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG