Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
 Rohstoffe
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

K+S warnt vor zu hohen Erwartungen - Protect Aktienanleihe ermöglicht einen gepufferten Einstieg - Anleihenews


23.08.2018 - 09:00:00 Uhr
ZertifikateJournal

Schwarzach am Main (www.anleihencheck.de) - K+S (ISIN DE000KSAG888/ WKN KSAG88) hat die Börse angesichts starker Geschäftszahlen der Konkurrenten vor zu hohen Erwartungen gewarnt, so die Experten vom "ZertifikateJournal".

Das EBITDA dürfte 2018 zwar deutlich steigen, so der Konzern, allerdings nicht so stark wie von Analysten im Durchschnitt erwartet. K+S rechne mit einem Ergebnis zwischen 660 Mio. und 740 Mio. Euro. Die Konsensschätzung habe zuletzt bei 797 Mio. Euro gelegen. Die Quittung sei prompt gefolgt: Die Aktie sei zeitweise um mehr als zehn Prozent abgerutscht, sämtliche bis dato aufgelaufene Jahresgewinne hätten sich damit in Luft aufgelöst. Analysten hätten deutlich entspannter reagiert. Die meisten Probleme dürften bis 2019 gelöst sein, glaube Patrick Rafaisz von UBS. Er habe daher die Empfehlung "buy" mit einem Kursziel von 27 Euro bestätigt. Eine Protect Aktienanleihe (ISIN DE000VA5MTQ2/ WKN VA5MTQ) von Vontobel ermögliche einen gepufferten Einstieg. (Ausgabe 33/2018) (23.08.2018/alc/n/a)




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
 

Copyright 2007 - 2018 rohstoffecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG