Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
 Rohstoffe
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

5% Protect Aktienanleihe auf Royal Dutch Shell: Seitwärtsbewegung sollte in jedem Fall machbar sein - Anleihenews


09.05.2019 - 09:00:00 Uhr
ZertifikateJournal

Schwarzach am Main (www.anleihencheck.de) - Der Öl- und Gasmulti Shell (ISIN GB00B03MLX29/ WKN A0D94M) hat im ersten Quartal trotz niedrigerer Ölpreise und einem geringeren Steuerfreibetrag deutlich mehr verdient als erwartet, so die Experten vom "ZertifikateJournal".

Unter dem Strich sei in den ersten drei Monaten ein Gewinn von 5,3 Mrd. Dollar und somit etwa zwei Prozent weniger als im Vorjahresquartal geblieben. Analysten hätten dagegen mit einem Rückgang auf 4,52 Mrd. Dollar gerechnet. An die Aktionäre solle daher eine stabile Quartalsdividende von 47 Cent gezahlt werden. Zudem starte der Konzern eine neue Tranche in seinem Aktienrückkaufprogramm in Höhe von bis zu 2,75 Mrd. Dollar bis 29. Juli 2019. Eine Seitwärtsbewegung sollte daher in jedem Fall machbar sein. Dazu passe eine neue Protect Aktienanleihe (ISIN DE000VF4YNZ9/ WKN VF4YNZ) von Vontobel, die mit fünf Prozent Kupon ausgestattet sei und derzeit knapp unter Nennwert quotiert werde. (Ausgabe 18/2019) (09.05.2019/alc/n/a)




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
 

Copyright 2007 - 2019 rohstoffecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG