Logo
News - Edelmetalle
21.01.2021
Deutsche Börse begrüßt Ridgex als neuen ETC-Emittenten auf XETRA - ETC-News
Deutsche Börse AG

www.rohstoffecheck.de

Frankfurt (www.fondscheck.de) - Ridgex, ein neuer Anbieter von Exchange Traded Commodities (ETCs) im europäischen Markt, hat für die Erstnotiz von vier ETCs auf Edelmetalle die Deutsche Börse mit ihren Handelsplätzen XETRA und Frankfurter Parkett gewählt, so die Deutsche Börse AG.

Ridgex sei auf Edelmetalle spezialisiert, die aus nachhaltiger Beschaffung stammen würden. Der Emittent nutze die Blockchain-Technologie, um Anlegern eine höhere Transparenz und Sicherheit hinsichtlich Herkunft und Nachhaltigkeit der zugrunde liegenden Edelmetalle zu gewährleisten.

Die physisch besicherten ETCs würden Gold, Silber, Platin und Palladium umfassen. Die Edelmetalle würden in Tresoren in London und Zürich gelagert.

Das Produktangebot im XTF-Segment der Deutschen Börse umfasse derzeit insgesamt 1.619 ETFs und 198 ETPs (ETCs und ETNs). Mit dieser Auswahl und einem durchschnittlichen monatlichen Handelsvolumen von rund 16,5 Mrd. Euro sei XETRA der führende Handelsplatz für ETFs in Europa.

Im Folgenden vier Ridgex-ETCs auf Edelmetalle:

GPF Physical Gold ETC Securities (ISIN XS2265368097/ WKN A3GNPX)
GPF Physical Silver ETC Securities (ISIN XS2265369574/ WKN A3GNP0)
GPF Physical Platinum ETC Securities (ISIN XS2265369731/ WKN A3GNPZ)
GPF Physical Palladium ETC Securities (ISIN XS2265370234/ WKN A3GNPY) (News vom 20.01.2021) (21.01.2021/fc/n/e)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:




© 1998 - 2021, rohstoffecheck.de