Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
 Rohstoffe
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Open End Turbo Long Zertifikat auf WTI-Öl: Nächster Widerstand gefallen - Zertifikateanalyse


10.06.2021 - 10:15:00 Uhr
boerse-daily.de

Lauda-Königshofen (www.zertifikatecheck.de) - Maciej Gaj von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung ein Open End Turbo Long Zertifikat (ISIN DE000MA6V8F0/ WKN MA6V8F) von Morgan Stanley auf Rohöl der amerikanischen Sorte Western Texas Intermediate (WTI) (ISIN XC000A0G9CM8/ WKN nicht bekannt) vor.

Rohöl der US-Sorte WTI habe sich in den letzten Tagen ganz still und klang heimlich über eine markante Hürde aus Ende 2019 hinweggesetzt und tendiere langsam, aber sicher weiter aufwärts. Damit würden nun wieder die Hochs aus Anfang 2020 in den engeren Fokus der Händler rücken.


Ende 2018 habe der Rohölpreis der US-Sorte Western Texas Intermediate um 89,08 US-Dollar noch ein stolzes Verlaufshoch markiert, sei aber im Zuge der weltwirtschaftlichen Abkühlung unter Druck gekommen und 2019 in eine Seitwärtsspanne zwischen 60,80 und 77,14 US-Dollar eingeschlagen. Die Corona-Krise habe ihr Übriges getan und die Notierungen auf ein Verlaufstief von 8,35 US-Dollar abwärts gedrückt. Seitdem allerdings verfolge der Energieträger wieder eine klare Erholungsbewegung, dabei reiche es in einem ersten Schritt an 44,65 US-Dollar heran, im nächsten an 68,00 US-Dollar. Aktuell würden Bullen die fünfte und wahrscheinlich finale Kaufwelle mit Zielen an den Hochs aus 2019 vorbereiten.

Sobald ein nachhaltiger Wochenschlusskurs oberhalb von 68,00 US-Dollar vorliege, seien weitere Ziele bei 75,44 sowie 77,13 US-Dollar bei WTI zu suchen. Um hiervon überproportional profitieren zu können, dürfe demnächst das Open End Turbo Long Zertifikat WKN MA6V8F zum Einsatz kommen. Ein Rücksetzer unter ein Niveau von 66,75 US-Dollar könnte allerdings kurzzeitig bärische Marktteilnehmer animieren und zu Abschlägen auf 64,80 US-Dollar hervorrufen. Darunter finde WTI um 62,00 US-Dollar eine weitere Unterstützung vor.

Um von einem nachhaltigen Kaufsignal in Richtung 77,13 US-Dollar bei WTI profitieren zu können, das müsse ein Wochenschlusskurs oberhalb von 68,00 US-Dollar zustande kommen. Nur dadurch dürfte sich die nächste große Kaufwelle erfolgreich beispielsweise über das Open End Turbo Long Zertifikat WKN MA6V8F nachhandeln. Die Renditechance beliefe sich auf dieser Wegstrecke auf X Prozent, entsprechend dürfte der Schein auf 13,01 Euro im Wert zulegen. Eine Verlustbegrenzung sollte ein Kursniveau von 66,60 US-Dollar vorläufig allerdings nicht überschreiten, daraus leite sich ein Stopp-Kurs im Zertifikat von 4,35 Euro ab. (10.06.2021/zc/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.






Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
 

Copyright 2007 - 2021 rohstoffecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG