Suche
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
 Rohstoffe
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

Rohstoffpreise: Tipps und Alternativen für Anleger


10.05.2021 - 13:25:00 Uhr
rohstoffecheck.de

Bad Marienberg (www.rohstoffecheck.de) - Die Preise für Rohstoffe auf dem Weltmarkt unterliegen ständig starken Schwankungen. Experten bezeichnen sie als volatil, also unbeständig und sprunghaft verändernd. Die Ursachen dafür sind vielseitig. Für Anleger bilden volatile Anlageoptionen Chancen wie Risiken. Hohe Gewinne sind ebenso möglich wie satte Verluste binnen kürzester Zeit.

Rohstoffe stellen eine eigene Anlageform dar, ähnlich wie Aktien oder Kryptowährungen. Vor dem Investment sollten sich Anleger über die Sonderheiten informieren. Alternative Anlageformen sind mit einem Blick auf den Kurs von Ripple möglicherweise lukrativer.

(Bild: Pixabay)

Gründe für die Volatilität


Bei Rohstoffen handelt es sich um eine meist knappe und nicht unendlich zur Verfügung stehende Ressource. Allein der Mangel an der Ressource wirkt sich auf den Preis aus. Darüber hinaus spielen weitere Faktoren eine Rolle bei der Analyse von Rohstoffpreisen auf dem Weltmarkt. Die Nachfrage ändert sich kontinuierlich in einer globalisierten Welt.

Immer neue Techniken und Methoden zur Herstellung haben Auswirkung auf die Volatilität von Rohstoffpreisen. Dank moderner Verfahren können Hersteller schneller und günstiger produzieren. Moderne Technik führt zudem zu der Erschließung neuer Lagerstätten und einer effizienteren Förderung. Ein gutes Beispiel ist Erdgas. Mit der Fracking-Methode zur Gewinnung von Erdgas wurden gigantische Ressourcen erschlossen. Der Rohölpreis ist daraufhin deutlich gesunken.


Besonderheiten der Anlageform


Besitzer von Wertpapieren erhalten mit dem Papier einen Anteil an dem an Börse geführten Unternehmen. Im Gegenzug werden sie am Gewinn beteiligt und erhalten eine Dividende. Bei Tages- und Festgeldkonten zahlen Banken Zinsen. Beim Handel mit Rohstoffen werden keine regelmäßigen Zinsen auf ein Bankkonto ausgezahlt oder Dividenden erzeugt.

Der Preis für Rohstoffe richtet sich einzig nach dem Prinzip Angebot und Nachfrage. Je größer die Nachfrage im Vergleich zum Angebot ist, desto stärker steigt der Preis. Bei einem größeren Angebot sinkt der Preis. Bei einigen Rohstoffen ändert sich dieses Verhältnis kontinuierlich, daher sind die Preise volatil. Für Anleger sind Rohstoffe dennoch eine attraktive Anlageform. Der Grund dafür ist die positive Korrelation zur Inflationsrate. Steigt die Inflation, steigt meist auch der Rohstoffpreis.

Die moderne Alternative


Für unerfahrene Anleger ist die Volatilität der hauptsächliche Grund, alternative Anlageformen zu wählen. Immer häufiger fällt die Wahl auf die Kryptowährung Ripple. Mit dem Kauf von Ripple investieren Anleger in eine zukunftssichere Kryptowährung. Sie hat durch deutlich steigende Kurse in der Vergangenheit für ein gigantisches mediales Echo gesorgt.

Ripple existiert seit 2012 und wurde von Ripple Labs entwickelt. Das Zahlungsnetzwerk hat eine Besonderheit, die es von anderen Kryptowährungen unterscheidet. Bei Ripple kommt kein Blockchain zum Einsatz. Diese Kryptowährung wurde mit dem Ziel gegründet, den weltweiten Zahlungsverkehr zu modernisieren. Anleger sind überzeugt von der digitalen Währung, was sich an dem Kurs zeigt.

Die beliebtesten Rohstoffpreise


Edelmetalle gehören zu den sichersten Häfen für ein Investment in Rohstoffe. Gold ist krisensicher und erfreut sich besonders in wirtschaftlich unruhigen Zeiten hoher Beliebtheit. Das Gleiche gilt für das Edelmetall Palladium. Anleger profitieren von der hohen Nachfrage, die den Preis antreibt. Volatil, aber seit Jahrzehnten gefragt ist Rohöl. Trotz der Zunahme von E-Autos auf dem Weltmarkt wird Rohöl noch lange gebraucht und in gigantischen Mengen gefördert.

Bei der Wahl der besten Anlageoptionen müssen Anleger die jeweiligen Chancen und Risiken abgleichen und das beste Produkt für sich wählen. Das kann die Kryptowährung Ripple sein, genauso lukrativ kann das Investment in Rohstoffe sein. (10.05.2021/rc/n/m)







Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
08.06.2021, Deutsche Börse AG
CoinShares neuer Emittent von Krypto-ETNs
03.06.2021, FONDS professionell
Aktiv gemanagtes Krypto-ETP an der Wiener Börse
01.06.2021, WisdomTree Europe
WisdomTree listet Bitcoin- und Ether-ETPs an der Euronext
31.05.2021, Iconic Funds GmbH
Physisch besicherter Bitcoin-ETP von Iconic Funds ist jetzt auf SIX gelistet
28.05.2021, VanEck
VanEck listet als erster Anbieter seine Krypto-ETPs an den Euronext-Börsen in Amsterdam und Paris
 

Copyright 2007 - 2021 rohstoffecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG